LOGO Neu
GHVS Kopf

 

Von der Wahrheit der Märchen und der Kunst des Erzählens"

 

24.-26. Mai  2019 Bad Bevensen

 

bad bevensen_2019_IMG_0113

 

Begegnung mit Märchen

Ratschläge und geheimes Wissen

 

5.-7. April 2019

PAX-Gästehaus Unkel/Rhein

 

Bei der Begegnung mit Märchen im Haus PAX in Unkel 2019 ging es um Geschichten von natürlichen oder übernatürlichen Helfern, die der Heldin oder dem Helden mit ihrem geheimen Wissen beistehen. Dazu gab es lebhafte Diskussionen.

Kontakt: ierlhage@web.de

Tagesseminar Berlin 2019

Berlin bleibt doch Berlin! Da geht es immer wieder hin!
Am 22. Februar 2019 kamen 12 Märchenfreunde aus vielen Himmelsrichtungen auf Einladung der Gertrud-Hempel-Volkserzähler-Stiftung in Berlin zusammen zu einem Tag mit Märchen und
Gespräch.

 Heike Grützmacher (Schatzmeisterin der GHV-Stiftung) begrüßte die Teilnehmer herzlich und gab einen Überblick über den geplanten Verlauf des Seminars. Zur Einstimmung auf das Kommende erzählte Ursel Frerichs (Vorsitzende der Stiftung) ein Märchen. Damit stellte sie eine Möglichkeit vor, einen Text zu strukturieren und aus dem Buchtext einen anschaulichen Erzähltext nach den Leitlinien der Gertrud-Hempel-Methode zu entwickeln.

Es folgte ein engagierter Austausch über das Märchen und die Methode. Die vielfältigen Sichtweisen im Gespräch verdeutlichten, wie unterschiedliche Blickwinkel die Märchenaussage erweitern und vertiefen. Die Methode des anschaulichen Erzählens ist vielen Teilnehmern aus vorhergehenden Tagesseminaren der GHV-Stiftung bekannt.

Nach einer Mittagspause folgten die Erzählungen von 4 Kolleginnen:

1. Die Goldkinder - KHM Brüder Grimm  
2. Der Ofen geht aus  -  Geschichte, gesammelt von Jella Lepman
3. Das Bild  -  chinesische Märchen der Han , Vom glücklichen Ende, EMG, Königsfurt Urania-Verlag,    2008
4. Das Schneekind  -  Märchen der europ. Völker,Bd. 6, Karl Rauch, Standard-Verlag, HH 1964.   

Der Austausch über Inhalte und Erzählweisen ließ den Tag rasch vergehen.

Heike Grützmacher und Ursel Frerichs dankten allen Anwesenden für ihr Kommen und ihr Dabei-Sein in vielerlei Art. Eine Kollegin rundete den Tag mit dem Märchen „Die Teigpuppe“, ein Märchen der Pamirvölker ab.

Im Jahr 2020 treffen sich Märchenfreunde wieder im Februar.

 

Begegnung der Volkserzähler 7.-10. Juni 2018


"Märchen  - Begleiter und Helfer in vielerlei Lebensphasen"


Zum lebhaften Austausch trafen sich 40 Märcheninteressierte im Gustav-Stresemann-Institut in Bad Bevensen/Medingen.
Das Thema „Märchen- Begleiter und Helfer in vielerlei Lebensphasen“ hatte vielfältiges Echo gefunden, ging es doch um Geschichten, die den Erzählenden besonders am Herzen lagen. Immer wieder zeigten sich Parallelen im Denken und Handeln der Menschen,  ob in den Niederlanden, Siebenbürgen, Tibet oder Argentinien.

Neben Erzählungen, Vorträgen und Arbeitsgemeinschaften war der Freitagabend ein besonderer Höhepunkt: Der Ehrenring der Gertrud-Hempel-Volkserzähler-Stiftung für das Jahr 2018 wurde an Dr. Heinrich Dickerhoff, Cloppenburg, verliehen, der sich in vielen Jahren seiner Tätigkeit um die Märchen und ihren Erhalt verdient gemacht hat.

 

 

Die Kraft der kleinen Leute

24.-25. März 2018

PAX-Gästehaus Unkel/Rhein

IMG_6015_701

 

 

Zum 10ten Mal trafen sich im Februar 2018 Märchenfreunde zu
einem Tagesseminar in Berlin. Passenderweise waren 10 Teilnehmerinnen der Einladung der Gertrud-Hempel-Volkserzähler-Stiftung gefolgt. Das Thema des Tages lautete: Von Bären - bärenstark. So waren auch die Gespräche über die erzählten Märchen - bärenstark, vielfältig, engagiert und konstruktiv.

Nach einer erholsamen Mittagspause wurde die von Gertrud Hempel gestaltete Erzählweise für anschauliches Erzählen vorgestellt und vertieft.


Zukünftig werden Teilnehmer/innen der Gruppe Märchen erzählen. Der Austausch über das Märchen oder das Erzählen erfolgt nach dem Wunsch des/der Erzählenden.


Rückblickend stellen wir alle - auch Ursel Frerichs und Heike Grützmacher als Vertreterinnen der Gertrud-Hempel-Stiftung - fest: Der Tag mit Märchen und Menschen war ein guter Tag!

 

Resized_20180224_140914

Festlicher Abend im Klostersaal Medingen

anlässlich der Begegnung der Volkserzähler

 

IMG_0945_701

 

Urkunde Ingrid 701

 

Verleihung des Ringes der Erzähler an Ingrid Erlhage.

 

15 Märcheninteressierte trafen sich Ende März zu einem mit Erzählen und Erfahrungsaustausch angefüllten Wochenende im schön gelegenen Rheinort Unkel zum Thema „Drachen, Riesen, Ungeheuer“ und zu der Frage, wie mit der Bedrohung einer Gemeinschaft umgegangen wurde. Diese rief naturgemäß den Helden auf den Plan.

 

IMG_1786

 

 

Zu angeregtem Austausch über Märchen und Erzähltechnik
nach Gertrud Hempel trafen sich am 25. Februar 2017
13 MärchenfreundInnen für einen guten Tag in Berlin.

Seminar 2017 2_700

 

Seminar 2017 1_700

 

Erzählertreff 2016

Begegnung der Volkserzähler  20. - 22. 05. 2016

IMG_0778_801

Von den hilfreichen Tieren

Unkel Montage1

 

HOME   VITA   STIFTUNG   PREISTRÄGER   TERMINE   RÜCKBLICK   TEXTE   KONTAKTE   LINKS   IMPRESSUM   DATENSCHUTZ